Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Sie sind hier:  >> Aktuelles 


ĄGünterser Streuobstsaft"

Das Göttinger Tageblatt vom 12.10.2017 berichtet:

Rund fünf Tonnen Äpfel haben die Teilnehmer einer Sammelaktion in Güntersen geerntet. Bernd Lehr und Frank Spalke hatten die Aktion organisiert und die dafür benötigten Geräte gleich mitgebracht.
Fünf Tonnen Äpfel sind bei der diesjährigen Sammelaktion in Güntersen zusammengekommen.


Güntersen. Mehr als 20 Günterser beteiligten sich an der Ernte, teilten die Organisatoren mit. Obwohl wegen der Frostschäden diesmal nicht so viele Früchte an den Bäumen rings ums Dorf hingen, hätten die Helfer sieben sogenannte Bigbags randvoll gelesen. Die Ernte, die etwa fünf Tonnen wiege, werde schon bald zu „Günterser Streuobstsaft“ gepresst. „In diesem Jahr freuen sich Mostereien bedingt durch massive Ernteausfälle aufgrund der Spätfröste im vergangenen Mai ganz besonders über Aktionen wie diese“, sagte Günter Gerth von der Veckerhäger Saftfabrik.

Der Saft ist im Dorf sehr beliebt. Zu Jubiläen und als Geschenk für besondere Anlässe ist er seit Jahren Bestandteil der „Günterser Tasche“, die zudem unter anderem noch Günterser Honig und eine Kleinigkeit aus dem Günterser Dorfladen beinhaltet. Der Saft aus der diesjährigen Ernte, wahrscheinlich rund 100 Kisten, wird im Dorfladen verkauft. Eine Kiste soll zudem der Kindergarten erhalten. Die Erlöse aus dem Verkauf könnten dann, wie in der Vergangenheit, der dörflichen Infrastruktur zugute kommen, so die Organisatoren.

„Wir sind immer wieder begeistert über die rege Teilnahme an dieser nun schon zum fünften Mal durchgeführten Aktion“, sagte Lehr. Und Spalke ergänzte: „Günterser von drei bis 70 Jahren packen gemeinsam mit an. Aktionen wie diese sind Teil unseres gemeinsamen Dorfgestaltungsprozesses.“

Von Andreas Fuhrmann

 

Kontakt

  |  

Impressum

  |